LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // 10/2018 

dvi. vernetzt. initiativen.

Wechsel im Vorstandsvorsitz des dvi

Wolf-Dieter Baumann

Wolf-Dieter Baumann folgt auf Thomas Reiner

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Wolf-Dieter Baumann, der seit 2009 Mitglied des Vorstandes ist und zuletzt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender wirkte, wurde auf der Mitgliederversammlung Ende September einstimmig gewählt. Er übernimmt das Amt von Thomas Reiner, der das Netzwerk der Verpackungswirtschaft zuvor 28 Jahre lang geprägt und 12 Jahre als Vorstandsvorsitzender geführt hatte. Die neun Vorstandsmitglieder des dvi wurden auf der Versammlung für eine weitere Legislaturperiode bestätigt.

In unserer Presseinformation stellen wir Ihnen Wolf-Dieter Baumann vor, werfen einen Blick auf seine zukünftige Tätigkeit und würdigen die Leistungen von Thomas Reiner.

» dvi-Pressemeldung (pdf)

Trenner

Deutscher Verpackungspreis: 2 x Gold + viel Innovation

DVP Preisverleihung

Preisverleihung und Gold-Awards auf der FachPack

Gemeinsam mit rund 250 Gästen und Akteuren aus der Branche feierte das dvi die Sieger beim Deutschen Verpackungspreis 2018 im Rahmen eines besonderen Branchenevents am ersten Tag der FachPack in Nürnberg.

Krönung der unterhaltsamen Feierlichkeiten war die Verkündigung der Gewinner des Gold-Awards, mit dem die Jury ausgesuchte Verpackungspreis-Sieger zusätzlich auszeichnen kann. Unser goldener Glückwunsch geht dieses Jahr an die innovative Tiefziehverpackung FlexiClose(re) der Schur Flexibles Group und die Waschmittelverpackung Seepje von Hordijk verpakkingen.

Mehr zu den Feierlichkeiten und den beiden Gold-Award-Siegern erfahren Sie in unserer Presseinformation „Zweimal Gold beim Deutschen Verpackungspreis“. Alle ausgezeichneten Innovationen des Jahres stellen wir Ihnen online in der Hall of Fame 2018 vor. Dazu bieten wir Ihnen Impressionen der Preisverleihung.

Die Anmeldung zum Verpackungspreis 2019 startet im März nächsten Jahres. Vormerken!

» www.verpackungspreis.de

Trenner

Ante portas: Dresdner Verpackungstagung am 6.-7. Dezember

Dresdner Verpackungstagung 2018

Lösungen für eine Zeit der Widersprüche. Roadshow.

Die Dresdner Verpackungstagung steht unter dem Motto „Verpackung in der Diskussion – Widersprüche als Antrieb für Innovationen“. Wir diskutieren strategische und praktikable Lösungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Ressourcen und Verbraucherimage.

Zu den Programmpunkten gehört auch eine „Roadshow Abpackprozess“. Unter der Überschrift „Verpackungen ganzheitlich betrachten – aber Details beherrschen“ widmen wir uns den Aspekten Kleben, Siegeln, Messen, Umreifen und Druckprozess.

Sichern Sie sich Ihren Platz beim Netzwerk- und Plattformtreffen für Ingenieure, Techniker, Kaufleute und Wissenschaftler aus der gesamten Wertschöpfungskette. Im vergangenen Jahr profitierten rund 200 Teilnehmer von den Fachvorträgen, dem profunden Erfahrungsaustausch, einer langen Nacht des Netzwerks und nicht zuletzt vom Kontakt zum studierenden Nachwuchs.

Werfen Sie einen Blick auf das Programm.
Oder gehen Sie direkt zur Anmeldung.

» www.verpackungstagung.de

Trenner

Packaging Strategies Forum

Packaging Strategies 2018

Erfolgreiche Veranstaltung am 20./21. September 2018 in Florenz

Zum zweiten Mal fand dieses Jahr das vom dvi veranstaltete „Packaging Strategies Forum“ statt. Teilnehmer der exklusiven Veranstaltung sind führende Köpfe des Maschinenbaus sowie Top-Executives der Wertschöpfungskette. Der Fokus liegt auf den Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Schweiz.

Hochrangige Referenten von METRO, Barilla, Mondelez, Bitburger, HP, Koenig & Bauer, Kuka und Etventure sorgten für einen exzellenten inhaltlichen Rahmen. Das Veranstaltungs-Feedback der 58 Teilnehmer ist außerordentlich gut. Einige Impressionen zeigen wir Ihnen online.

Das Packaging Strategies Forum 2018 wurde unterstützt von der DBAG, B&R sowie IMG Sachsen-Anhalt.

» Impressionen

Trenner

Studierendenkongress von dvi und DSD

Studierendenkongress

Packaging, Environment, Future. Am 6. und 7. November in Berlin.

Der 2. “student congress – packaging, environment, future” findet am 6. und 7. November in Berlin statt. Der von dvi und DSD – Duales System Holding veranstaltete Kongress lädt Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet ein und bietet spannende Vorträge sowie Workshops von internationalen Experten.

Der Kongress gibt Studierenden Einblicke in die Praxis des Verpackungsdesigns und sensibilisiert sie für Herausforderungen und Chancen. Der Nachwuchs soll darüber hinaus die Chance erhalten, frühzeitig Kontakte zu Akteuren entlang der Wertschöpfungskette zu etablieren. Nicht zuletzt ist die Veranstaltung eine wertvolle Plattform für den inhaltlichen Austausch zu Entwicklungen, Trends und Best-Practice-Beispielen.

Mit der zweiten Auflage des Studierendenkongresses setzen dvi und DSD die erfolgreiche Veranstaltung aus 2017 fort.

Trenner

Einladung: Future Ressources 2018

Future Resources

Fachtagung von dvi und Interseroh am 6. November in Frankfurt

Die Gestaltung von Verpackungen erfordert einen maßgeblichen Wandel in der Wertschöpfungskette: Wer heute produziert, soll dabei auch an morgen denken. Die von dvi und Interseroh organisierte Fachtagung betrachtet, welche Lösungen die verschiedenen Akteure planen und wie geschlossene Kreisläufe realisiert werden.

Themen im Fokus: Auswirkungen des VerpackG auf Packmittelhersteller und daraus resultierende recyclingfähige Innovationen / Bemessung und Bewertung der Recyclingfähigkeit von Verkaufsverpackungen / Möglichkeiten der Verbundtrennung von Getränkekartons und Wiederverwertung der Rohstoffe / Reduce, redesign, recycle – Verpackungskreisläufe vorantreiben.

Treffen Sie Experten von herstellenden Unternehmen, Instituten und Organisationen aus allen Stufen der Wertschöpfungskette Verpackung.

» Agenda und Anmeldung
» Einladung Onepager (pdf)

Trenner

Weiterbilden! Angebote der Verpackungsakademie

Verpackungsakademie

Verpackungsprozesse und Verpackungsmaschinen

» Packstoffe und Packmittel

Die Bandbreite an Packstoffen und Packmitteln ist so groß wie die möglichen Anwendungsszenarien. Gerade deshalb können und müssen Vor- sowie Nachteile der verschiedenen Optionen gut abgewogen werden - damit die Packung am Ende auf effiziente und überzeugende Weise optimale Leistung bringt.

» Packstoffe und Packmittel
20./21. Februar 2019 | Berlin

Möglichkeiten und Grenzen in Herstellung und Anwendung: In unserem Grundlagenseminar mit Workshop behandeln und begreifen Sie Papier, Pappe, Karton, Holz, Glas, Metall, Kunst- und Verbundstoffe, Säcke, Tüten, Kisten, Kartons, Schachteln, Flaschen, Folien, Verschlusssysteme und anderes mehr.

» Basiswissen Verpackung

Das beste Fundament für Ihr Wissen: Unser Seminarklassiker ist hundertfach erprobt und bietet einen guten Start in die Grundlagen der Verpackung. Holen Sie sich fundiertes Know-how zu Theorie und Praxis.

» Basiswissen Verpackung
26./27. März 2019 | Leipzig

Von den Grundlagen der Verpackung und kompakten Überblicken zu angrenzenden Themen bis hin zu Einblicken in Zusammenhänge und Anforderungen - Wissen, das Sie weiterbringt.

Sonderkonditionen
Mitglieder von dvi, bdvi und PROPAK profitieren von den Leistungen der Verpackungsakademie zu besonders günstigen Konditionen.

Mehr wissen! Jetzt informieren!

» www.verpackungsakademie.de

Nach oben

Meldungen unserer Mitglieder

Nachrichten aus dem Netzwerk

ak adp

Workshop: Anwenderkreis Atmosphärendruckplasma (ak-adp) am 14./15.11.2018 in Dresden

Der ak-adp ist ein praxisnahes Anwenderforum für alle Ideen rund um die innovative Technologie der Oberflächenbearbeitung mit Atmosphärendruckplasma. Beim 34. Workshop am 14./15. November in Dresden diskutieren Teilnehmer aus Industrie, Forschung und Anlagenbau unter dem Motto „Atmosphärendruckplasma: Haftungsspezialist für breite Anwendungen“.

Programminformation und Anmeldung

Trenner
Remondis

Remondis übernimmt Grüner Punkt. Aufruf zu gemeinsamem Handeln.

Zur Übernahme der Duales System Deutschland GmbH durch Remondis erklären DSD- Geschäftsführer Jörg Deppmeyer und Dr. Markus van Halteren in einer Stellungnahme: „Die Entsorgungs- und Recyclingindustrie in Deutschland und Europa steht vor tiefgreifenden Veränderungen. Das deutsche Verpackungsgesetz und das Kreislaufwirtschaftspaket der Europäischen Union werden. (…) Wenn wir regulatorische Eingriffe wie Verbote bestimmter Einwegprodukte oder Instrumente wie eine Kunststoff- oder eine Verpackungssteuer verhindern wollen, dann müssen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenwirken und die Nutzung von Verpackungen auf eine neue, nachhaltige Grundlage stellen.“

Presseinformation zur Übernahme

Trenner
Blema EU Logo

Blema Kircheis erweitert Leistungsspektrum

Speziell auf die Kundenwünsche angepasste Maschinen und Automaten unterschiedlicher Leistungsbereiche sind die Stärke des Verpackungsmaschinenbauers Blema Kircheis aus dem sächsischen Aue. Das Know-how wurde in den vergangenen zwei Jahren noch einmal erweitert. Ein wichtiger Baustein dazu war die Übernahme des Geschäftsbereichs „Packaging Solutions“ von der Manz AG. Damit ist Blema Kircheis in der Lage, komplette Anlagen zur Herstellung von Kartonverbunddosen zu liefern. Auch hier liegt der Fokus auf individuellen technischen Lösungen. Mehr dazu in einem Artikel des Packaging Journal.

Individuelle technische Lösungen

Nach oben

Meldungen aus der Branche

Angebote, Veranstaltungen und Informationen aus unserem Postfach

Rezession

Fachbuch Rezessionen: OPC-UA / Gefährliche Güter

dvi-Vorstandsmitglied Dr. Monika Kassman stellt zwei Fachbücher vor. Neben dem Praxishandbuch OPC-UA (OPC-Unified Architecture: Grundlagen - Implementierung - Nachrüstung - Praxisbeispiele) erfahren Sie mehr über die „Empfehlungen für die Beförderung gefährlicher Güter - Handbuch über Prüfungen und Kriterien“.

Praxishandbuch OPC-UA (pdf)
Handbuch über Prüfungen und Kriterien (pdf)

Trenner
Amazon

Wie Amazon Whole Foods zum Prime-Supermarkt macht (und was das für den übrigen Handel bedeutet)

„13 Monate ist es her, dass Amazon die amerikanische Bio-Supermarktkette Whole Foods übernommen hat. Seit dem Sommer bekommen Prime-Mitglieder in allen amerikanischen Filialen Rabatte. Und erleben beim Einkauf angesichts zahlreicher Banner, Schilder und Regalfahnen ihr hellblaues Wunder. Wenn Amazon mit seiner Strategie des Mitglieder-Supermarkts erfolgreich ist, wird das nicht nur Whole Foods deutlich verändern. Sondern könnte auch massiven Einfluss auf die übrige Handelslandschaft haben.“ Die ausführliche Analyse im Supermarkt-Blog.

Blogbeitrag: „A special deal just for you“

Nach oben

dvi.vernetzt.informationen.

Links und News aus der Verpackungsbranche

Aktuelle Nachrichten, Reportagen und Meldungen zum Thema Verpackungen liefert der dvi Nachrichtendienst. Die informative Presseschau lässt sich auch als RSS-Feed abonnieren oder über den dvi-Twitter verfolgen.

 

Lesezeichen

Ins Netz gegangen. Aus der bunten Welt der Verpackung.

Peel Saver - ecological fries packaging

Peel Saver - ecological fries packaging

Eine Pommes-Tüte aus Kartoffelschalen präsentieren italienische Studierende als Konzeptstudie eines Uni-Projekts. “The potato peel is made up of starches and fibers components, which after maceration and natural drying, acquire the ability to bond with each other and harden. The obtained material is completely made of production waste and is 100% biodegradable. After being used, the packaging can be usefully re-inserted in the biological cycle becoming animal food or fertilizer for plants.”, berichten die italienischen Erfinder. “Packaging of the world” berichtet.

ecological fries packaging


Weltbank warnt vor rasant wachsendem Müllberg

Weltbank warnt vor rasant wachsendem Müllberg

„Schon heute werden jährlich zwei Milliarden Tonnen Abfall produziert. Damit die Menge nicht stark ansteigt, ist laut einem Bericht der Weltbank mehr Recycling notwendig - besonders von Plastikmüll.” Der „Spiegel Online“ berichtet.

Abfall-Studie



Erste Wasserflaschen aus voll recyceltem Plastik - Grafik

Erste Wasserflaschen aus voll recyceltem Plastik

„Branchenriesen kündigen es seit Längerem an, das Berliner Start-up Share macht als erster deutscher Anbieter ernst: Mineralwasser in Flaschen, für die kein neues Plastik hergestellt werden muss.“ Erneut berichtet „Spiegel Online“.

Erste voll recycelte Wasserflasche

Nach oben

Termine 2018/ 2019

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Seminar / Workshop
Aktuelles Recht für Lebensmittelkontakt und Migration bei Verpackungen
06. – 07.11.2018 in Frankfurt

Seminar / Workshop
Design4Recycling - Neue gesetzliche Anforderungen zur Recyclingfähigkeit von Verpackungen
27.11.2018 in  Köln

Event/Tagung:
Dresdner Verpackungstagung 2018
06.12. - 07.12.2018

Seminar / Workshop
Packstoffe und Packmittel
20. – 21.02.2019 in Berlin

Event/Kongress:
Deutscher Verpackungskongress
21.03. - 22.03.2019

Seminar / Workshop
Basiswissen Verpackung
26. – 27.03.2019 in Leipzig

Seminar / Workshop
Verpackungsentwicklung und -optimierung
21. – 22.05.2019 in Nürnberg

Seminar / Workshop
Packaging Design
04. – 05.06.2019 in Berlin

 

Weitere aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben