LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // Archiv // 06/2018 

dvi. vernetzt. initiativen.

Deutscher Verpackungspreis: Nur noch 2 Wochen!

Deutscher Verpackungspreis

Reichen Sie Ihre Innovationen und besten Lösungen jetzt ein.

Endspurt bei der großen Leistungsschau des Deutschen Verpackungspreises. Vergolden Sie Ihre Arbeit mit dem Gewinn des renommiertesten Packaging Awards in Europa. Wir überreichen Ihnen Trophäe, Urkunde und Siegel auf einer Festveranstaltung im Rahmen der FachPack in Nürnberg.

Nutzen Sie die Checkliste und reichen Sie Ihre Innovationen und besten Produkte bis zum 30. Juni 2018 ein.

Mit unserem Online-Formular sammeln Sie in wenigen Schritten alle benötigten Informationen.

Brauchen Sie etwas mehr Zeit? Für eine Verlängerung der Frist um einige Tage sagen Sie uns bitte zeitnah Bescheid.

Fragen rund um Ihre Einreichung beantworten wir gerne auch persönlich.

info@verpackungspreis.de | +49 30 804985812

» www.verpackungspreis.de | » www.packagingaward.de

Trenner

Deutsche haben zu wenig Ahnung von Verpackung.

TdV Umfrage

Repräsentative Umfrageergebnisse am 4. Tag der Verpackung vorgestellt.

Zum 4. Tag der Verpackung am 7. Juni 2018 stellte das dvi auf einer Pressekonferenz in Berlin die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage vor. Die Ergebnisse in Kürze:

• 92,2 Prozent der Bundesbürger interessieren sich für das Thema Verpackung.
• Fast 60 Prozent fühlen sich nicht oder nicht ausreichend informiert.
• 67,8 Prozent sehen Handel, Produkt- und Verpackungshersteller in der Pflicht.

Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. in Berlin, kommentiert: „Es kommt sehr häufig zu teils gravierenden Fehleinschätzungen und Fehlhandlungen in Bezug auf Verpackungen. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Bürger nicht ausreichend über wichtige Aspekte einer Verpackung wie beispielsweise Funktion, Ökobilanz und Recyclingfähigkeit informiert sind. Dass sie dieses Informationsdefizit erkennen, ist nicht selbstverständlich und sollte für die beteiligten Kreise ein Auftrag sein. Der Bürger hat ein Recht auf verlässliche Informationen, um selber richtige Entscheidungen beim Einsatz von Verpackungen treffen zu können.“

Neben den Umfrageergebnissen stellte das dvi auf der Pressekonferenz auch Handlungsempfehlungen für Handel, Produkthersteller und Verpackungshersteller vor.

Die komplette Meldung mit den Detailergebnissen der Umfrage und den Handlungsempfehlungen des dvi finden Sie hier: Verpackung? Deutschland hat wenig Ahnung!

Über die Veranstaltungen der teilnehmenden Unternehmen am 4. Tag der Verpackung informieren wir Sie im nächsten Newsletter.

» www.tag-der-verpackung.org

Trenner

Deutscher Verpackungskongress: Save the Date

Verpackungskongress

Netzwerkgipfel am 21./22. März 2019 in Berlin.

Unter dem Motto „Image der Verpackung – Verpackung als Imageträger“ lädt der Deutsche Verpackungskongress am 21. und 22. März 2019 zum Branchen- und Netzwerkgipfel in die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin.

Ein Schwerpunkt des Kongresses ist die Frage, wie Verpackungen zur Imagebildung von Produkten beitragen und ihren positiven Effekt auch auf das Unternehmen übertragen können.

Wir sprechen mit Branchengrößen und Politikern, adressieren weltweite Verpackungstrends und zeigen beste Beispiele von Start-ups, Verpackungsherstellern und Markenartiklern.

Save the Date!

» www.verpackungskongress.de

Trenner

Weiterbilden! Angebote der Verpackungsakademie

Verpackungsakademie

Verpackungsdruck und -veredelung | Logistik & Transportverpackungen

 

» Logistik & Transportverpackungen

Falsche Verpackungen sind Sand im Getriebe von Transport und Logistik. Optimierte Verpackungen senken den Aufwand, erhöhen die Sicherheit und bringen zufriedene Kunden. Unser Seminar hilft Ihnen, die richtigen Lösungen für Ihre Waren, Verkehrsträger und Märkte zu finden.

In unserem Angebot bündeln wir für Sie Seminar, Praxislab und Werksführung. Rüsten Sie Ihre Verpackung für Transport und Logistik.

» Logistik und Transportverpackungen
11.–12. September 2018 in Leipzig

Im Seminar erfahren Sie alles über die Anforderungen an eine Verpackung in der Logistik, geeignete Ladungsträger für Produktgruppen und Märkte, Kostenbewertung, Entwicklungsprozess, die Supply-Chain heute und morgen sowie anderes mehr.

Hand anlegen: Anhand eines praktischen Beispiels entwickeln Sie Ihre eigene Verpackung und testen diese unter anderem im Fallversuch.

Werk besuchen: Im Rahmen unseres Seminars besuchen Sie die Geschäftsstelle Leipzig-Logistik (LZA) eines CKD-Standortes mit 120.000 m² der Schenker Deutschland AG für BMW.

» Verpackungsdruck und -veredelung

Nur mit Argumenten, die ins Auge fallen, kann Ihre Verpackung am Point of Sale überzeugen. Nur so kann sie den Unterschied machen und zum Image- und Werbeträger werden, der Kunden findet, überzeugt und bindet.

Druck und Veredelung bieten Ihnen dazu die besten Möglichkeiten. Unser Seminar mit Praxis-Werkstatt bietet Ihnen das grundlegende Wissen und das praktische Know-how, das Sie benötigen - ob Verfahren, Materialien, Farben oder Qualitätssicherung.

» Verpackungsdruck und -veredelung
16. - 17. Oktober 2018 in Leipzig

Hand anlegen: Erproben Sie im Rahmen des Seminars Druckformherstellung, verschiedene Druckverfahren, Qualitätsbewertung und Druckmusterabgleich.

Sonderkonditionen
Mitglieder von dvi und bdvi profitieren von den Leistungen der Verpackungsakademie zu besonders günstigen Konditionen.

Mehr wissen! Jetzt informieren!

» www.verpackungsakademie.de

Nach oben

dvi.vernetzt.informationen.

Neue Mitglieder

Das Netzwerk der Verpackungswirtschaft begrüßt KOLBUS und BRAUNS-HEITMANN.

Herzlich willkommen beim einzigen Netzwerk der Verpackungswirtschaft, das Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette vereint. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

KOLBUS GmbH & Co. KG

KOLBUS GmbH & Co. KG

Mit vollautomatischen Fertigungsanlagen repräsentiert KOLBUS innovative, zukunftsorientierte Technik für kreative, nachhaltige Verpackungslösungen aus Karton und Wellpappe.

Die KOLBUS GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Rahden/Westfalen ist ein Traditionsunternehmen für Sondermaschinenbau mit rund 800 Mitarbeitern. Mit Maschinen für die industrielle Buchbindung wurde KOLBUS weltberühmt.

Der Geschäftsbereich ist heute spezialisiert auf Papierverarbeitungsmaschinen für die Herstellung von Buchdecken und von Packmitteln aus Papier und Pappe, letzteres mit besonderem Augenmerk auf Verpackungen für die Luxus-Markenartikelindustrie.

www.kolbus.de | www.luxury-packaging.eu

Ansprechpartner: Kai Büntemeyer, Geschäftsführender Gesellschafter
+49 5771 71-360
kai.buentemeyer@kolbus.de

Trenner
Brauns-Heitmann GmbH & Co. KG

Brauns-Heitmann GmbH & Co. KG

Brauns-Heitmann entwickelt, produziert und vertreibt Spezialmittel für die Haushalts- und Wäschepflege, Lebensmittelfarben sowie Eierfarben und Dekorationsartikel. Seit 1874 stehen die Qualitätsmarken des Unternehmens für Frische und Farbe im Haushalt. In vielen dieser Nischenmärkte führt das Unternehmen den Markt mit an.

Als mittelständisches Traditionsunternehmen fühlt sich Brauns-Heitmann dem Wirtschaftsstandort Deutschland verpflichtet. Nahezu alle chemiebasierten Artikel werden am Unternehmenssitz in Warburg gefertigt, ebenso die Lebensmittel- und Eierfarben sowie hochwertige Christbaum-Glaskugeln. Umwelt- und Ressourcenschutz sind fest im Leitbild verankert.

www.brauns-heitmann.de

Ansprechpartner: Dr. Uwe Gibbels
Leiter Forschung & Entwicklung
+49 5641 95 143
dr.gibbels@brauns-heitmann.de

Nach oben

Meldungen unserer Mitglieder

Nachrichten aus dem Netzwerk

Kölner Verpackungstag

Kölner Verpackungstag am 12. September 2018

Vom gelben Sack zum Blockchain-Pfand: Das dvi-Mitglied CLOVER Sustainability Services lädt zum 1. Kölner Verpackungstag. Auf der Agenda: Das Verpackungsgesetz belohnt endlich das Öko-Design von Verpackungen und die Blockchain eröffnet dem Recycling völlig neue Perspektiven. Hören Sie, wie sich Entwickler von Verpackungen und Inverkehrbringer auf das neue Verpackungsgesetz und die Chancen der Blockchain-Technologie einstellen.

www.koelner-verpackungstag.de | Programm (pdf)

 

Trenner
GRIPS.world

GRIPS.world von Schubert Verpackungsmaschinen

Der Verpackungsmaschinenhersteller Schubert stellt GRIPS.world vor. GRIPS.world ist eine digitale Plattform, die Serviceleistungen und die Anlagenverfügbarkeit bedeutend verbessert. Seit Mai 2018 sind alle TLM-Maschinen von Schubert bereit, um sich auf Kundenwunsch mit dieser digitalen Plattform zu verbinden. Mit GRIPS.world können Kunden dann weltweit von überall auf die Produktionsdaten der TLM-Anlage zugreifen. Die Datenhoheit liegt dabei vollständig beim Kunden.

GRIPS.world im Schubert-Magazin

Trenner
FachPack 2018

FachPack 2018: Europäische Verpackungswirtschaft unter einem Dach

Wenn die FachPack, die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, am 25. September 2018 wieder für drei Tage ihre Tore öffnet, stehen 1.500 Aussteller in den Messehallen in Nürnberg bereit, um der Fachwelt ihre Produkte und Neuheiten zu präsentieren. „Doch welcher Aussteller hat die für meine Anforderung passende Lösung?“, fragt sich mancher Fachbesucher beim Blick auf die Ausstellerliste. Die FachPack bietet innovative Verpackungslösungen für Konsum- und Industriegüter der verschiedensten Branchen. Um Besucher bei ihrer Messeplanung zu unterstützen, sind die Hallen in diesem Jahr nach Themenschwerpunkten sortiert. Zum anderen gibt es jetzt neu auf der Website einen Branchenkompass.

Weiterlesen in der Meldung der FachPack | www.fachpack.de

Nach oben

Meldungen aus der Branche

Angebote, Veranstaltungen und Informationen aus unserem Postfach

Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Strohhalm-Verbot löst Marine Litter-Problem nicht

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. lehnt die am 28. Mai 2018 von der EU-Kommission vorgeschlagenen Verbote von ausgewählten Kunststoffprodukten ab. Mit dem Verbot einzelner Produkte wird der ganzheitliche Ansatz der EU Plastics Strategy, den auch unsere Industrie überzeugt mitträgt, über Bord geworfen. Statt echter nachhaltiger Sammel- und Verwertungslösungen, statt Ressourceneffizienz und statt Aufklärung der Verbraucher über nachhaltigen Konsum und umweltgerechten Umgang mit unvermeidbarem Abfall wird jetzt eine unnötige Symbolpolitik betrieben.

Pressemeldung der IK (pdf)

Trenner
Trendtag Glas 2018

Trendtag Glas 2018 inspiriert die Branche

In diesem Jahr lud das Aktionsforum Glasverpackung bereits zum zwölften Mal Vertreter und Entscheider der abfüllenden Industrie und des Handels zum Trendtag Glas ein – in die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Im repräsentativen Schloss Herrenhausen, einer stilvollen Location, die Klassik und Moderne miteinander verbindet, erwartete die Besucher ein spannendes Programm mit inspirierenden Vorträgen über gesellschaftspolitische Themen, Konsumentenverhalten, Verpackungsentwicklung sowie Praxisbeispiele aus der Lebensmittel- und Getränkebranche.

Bericht und Zusammenfassung der Vorträge beim Trendtag Glas

Trenner
Verband Vollpappe-Kartonagen

VVK: Fortsetzung der guten Branchenkonjunktur

Die Branchenkonjunktur der Vollpappen-Industrie hat 2017 Fahrt aufgenommen. Wie der Verband Vollpappe-Kartonagen (VVK) aus Anlass seiner Mitgliederversammlung am 25. Mai 2018 in Goslar mitteilt, lag der Umsatz mit Verpackungen aus Vollpappe 2017 mit rund 522 Mio. Euro um 3,5 Prozent höher als im Jahr davor.

Meldung zur Branchenkonjunktur der Vollpappen-Industrie

Nach oben

dvi.vernetzt.informationen.

Links und News aus der Verpackungsbranche

Aktuelle Nachrichten, Reportagen und Meldungen zum Thema Verpackungen liefert der dvi Nachrichtendienst. Die informative Presseschau lässt sich auch als RSS-Feed abonnieren oder über den dvi-Twitter verfolgen.

 

Nach oben

Lesezeichen

Ins Netz gegangen. Aus der bunten Welt der Verpackung.

Die Plastikwaschmaschine - Grafik

Die Plastikwaschmaschine

„Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen. (…) Der Verfahrenstechnik-Ingenieur hat mit seinem Unternehmen FVH Folienveredelung Hamburg eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, das Material im großen Stil zu recyceln, und zwar so, dass das Recyclat annähernd dieselbe Qualität hat wie neuer, aus Rohöl gewonnener Kunststoff. "Dabei haben wir uns auf Polyethylen-Folien fokussiert, den mengenmäßig größten Abfallstrom", sagt der 59-Jährige.“ Golem.de berichtet.

Die Plastikwaschmaschine


Eine App gegen Plastikmüll - Grafik

Eine App gegen Plastikmüll

“Der Verein „Küste-gegen-Plastik“ hat eine App entwickelt, mit der sich Verbraucher über zu viel Plastikmüll bei Verpackungen direkt beim Hersteller beschweren können” Das Magazin „enorm“ berichtet.

Eine App gegen Plastikmüll



Anime-Verpackungsarten - Grafik

Anime-Verpackungsarten – Gibt es die ideale Verpackung?

„Heute haben wir uns die Frage gestellt, was für Verpackungsarten es überhaupt gibt. Welche wann und wo üblich sind und welche Verpackungsart die Beste ist: Erik von KSM Anime listet einmal alle gängigen Verpackungsformen und ihre Vor- und Nachteile auf.“ Das Fan-Magazin Japaniac berichtet.

Anime-Verpackungsarten – Gibt es die ideale Verpackung?

Nach oben

Termine 2018

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Seminar / Workshop
Logistik & Transportverpackungen
11. – 12.09.2018 in Leipzig

Seminar / Workshop
Verpackungsdruck und –veredelung
16. – 17.10.2018 in Leipzig

Seminar / Workshop
Verpackungsprozesse und Verpackungsmaschinen
23. – 25.10.2018 in Schwäbisch Hall

Seminar / Workshop
Aktuelles Recht für Lebensmittelkontakt und Migration bei Verpackungen
06. – 07.11.2018 in Frankfurt

Seminar / Workshop
Design4Recycling - Neue gesetzliche Anforderungen zur Recyclingfähigkeit von Verpackungen
27.11.2018 in  Köln

Event/Award:
Deutscher Verpackungspreis 2018
30.06.2018 | Anmeldeschluss

Event/Forum:
Packaging Strategies 2018
20.09. - 21.09.18 in Florenz, Italien

Event/Tagung:
Dresdner Verpackungstagung 2018
06.12. - 07.12.2018

Event/Kongress:
Deutscher Verpackungskongress
21.03. - 22.03.2019

Weitere aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben