LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
05.11.2007

WorldStar 2007: 13 deutsche Verpackungslösungen ausgezeichnet!

Deutscher Verpackungspreis

Auch in diesem Jahr haben die Verpackungslösungen aus Deutschland die Jury der weltweit höchsten Auszeichnung für Verpackungen, dem WorldStar, überzeugt.

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) als Vertreter Deutschlands in der World Packaging Organisation kann auch in diesem Jahr ein erfreuliches Ergebnis mitteilen. Wie Winfried Batzke, Geschäftsführer des dvi, der an der Jurysitzung am 24. Oktober 2007 in Athen teilnahm, berichtet, wurden insgesamt 13 der 16 deutschen Einreichungen mit dem WorldStar 2007 ausgezeichnet.

"Verpackungskonzepte aus Deutschland setzen nach wie vor Maßstäbe und begeistern in aller Welt durch Kreativität, technische Raffinesse, Wirtschaftlichkeit und die seit langem praktizierte Einhaltung höchster Umweltstandards", konstatiert Burkhard Lingenberg, dvi-Vorstandsmitglied und Beiratsvorsitzender des Deutschen Verpackungspreises.

Die Beteiligung am WorldStar, der international höchsten Auszeichnung für Verpackungen, ist nur Preisträgern eines nationalen Wettbewerbs möglich. Zwölf von dreizehn WorldStar Gewinnern aus Deutschland hatten sich in diesem Jahr als Gewinner des Deutschen Verpackungspreises für die Teilnahme am WorldStar 2007 qualifiziert. Mit Gerresheimer Plastic Packaging, Impress Metal Packaging und der Panther Packaging GmbH & Co. KG wurden außerdem drei Gewinner des Deutschen Verpackungspreises 2007 für den Presidents Award der WPO nominiert.

Erstmalig wurde von der WPO der nachhaltige Umgang mit Ressourcen in die Bewertung einbezogen und auch dabei waren alle Lösungen aus Deutschland auf hohem Niveau. Besonders ragte das DHL Pluspäckchen Go Green heraus, das dem Kunden einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz über Abführung eines Teils des Kaufpreises für zertifizierte Umweltinvestitionen ermöglicht. Diese Lösung war beim Deutschen Verpackungspreis 2007 mit einem Sonderpreis bedacht worden.

Der WorldStar und der Presidents Award werden jährlich von der World Packaging Organisation (WPO) mit Sitz in Schweden verliehen. Bereits seit 1970 ist diese Auszeichnung fester Bestandteil der Verpackungsbranche. Die Ehrung der Preisträger des World Star 2007 erfolgt anlässlich der feierlichen Preisverleihung im Mai 2008 im ghanaischen Accra.

"Ich kann nur alle Verpackungsentwickler ermuntern, auch im kommenden Jahr am Wettbewerb zum Deutschen Verpackungspreis teilzunehmen um sich für die internationale Trophäe zu qualifizieren", ruft Lingenberg die Verpackungsindustrie in Deutschland und den Nachbarländern auf.

Die Ausschreibung zum Deutschen Verpackungspreis 2008, der durch das Deutsche Verpackungsinstitut vergeben wird und zur Teilnahme am WorldStar 2008 berechtigt, erfolgt im Frühjahr 2008.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.verpackungspreis.de

Pressekontakt:

Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

Winfried Batzke

Kunzendorfstr. 19
14165 Berlin

Tel. 030-80 49 858-0
batzke@verpackung.org

dvi Pressebüro c/o JMA BerlinGmbH

Marcel Otto

Zehdenicker Straße 12 a
10119 Berlin

Tel. 030-44 31 83 17
otto@jeschenko-berlin.de
 

Gewinner des Deutschen Verpackungspreises, die den World-Star 2007 erhalten

Edelmann GmbH & Co. KG, für "Noa Perle"

feldmann + schultchen design studios GmbH, für "Deutsche See Fisch Box"

Rhodia Acetow GmbH, für "RHODIA TOWCUBE"

Impress Metal Packaging SA, für "Heineken 10l Beer Keg"

Panther Packaging GmbH & Co. KG, für "TransPanther"

innopoint consulting, für "Fix-Volume-Gel-Doser"

Duropack Wellpappe Ansbach GmbH, für "corrugated board packing container"

O-I Europe BSN Glasspack GmbH & Co. KG aus Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen), für "True Fruits"

Albert Frey Verpackungsentwicklungen & Vertriebs GmbH, für "Handy with integral insert"

DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG, für "DHL Pluspäckchen Go Green"

Huhtamaki Ronsberg, ZN d. Huhtamaki Deutschland GmbH & Co. KG, für "Cyclero/ Drinkbax for Softdrinks (non-carbonated)"

Gerresheimer Plastic Packaging, für "DUMA DESICCANT CAP"


Nach oben