LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
11.07.2007

dvi-Umfrage zeigt: 70 % der Entscheider erwarten Anstieg der Beschäftigtenzahlen!

Deutsches Verpackungsinstitut

Eine vom dvi durchgeführte Umfrage unter den Entscheidungsträgern der Verpackungswirtschaft zeigt eine äußerst positive Stimmung. Die Experten betonen das Wachstum und die zunehmende Bedeutung der Weiterbildung für die Branche.

Das dvi hat 40 Entscheidungsträger aus führenden Unternehmen der Branche zu ihren Erwartungen der Entwicklung der Verpackungswirtschaft und der Beschäftigtenzahl befragt.

Ein Drittel der Experten rechnet damit, dass die Verpackungswirtschaft stärker wachsen wird, als andere Wirtschaftsbereiche. Diese positive Stimmung spiegelt sich auch in den Erwartungen des Beschäftigtenbedarfs wieder. So erwarten ca. 70 % der befragten Entscheider einen Beschäftigtenzuwachs im Verpackungssektor, der sowohl durch die Schaffung neuer Stellen, als auch durch eine interne Besetzung der Vakanzen gedeckt werden soll. Des Weiteren stuften alle Befragten das Thema Weiterbildung als wichtig bis sehr wichtig ein und gaben an, dass ihre Mitarbeiter regelmäßig an geeigneten Bildungsmaßnahmen teilnehmen.

Die Ergebnisse der Umfrage machen deutlich, dass Unternehmen ein adäquates Weiterbildungsangebot für die Verpackungswirtschaft benötigen und erwarten. Um auch zukünftig den Bedarf an hochqualifizierten Mitarbeitern in der Verpackungsindustrie gewährleisten zu können, hat das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) in Kooperation mit dem Österreichischen Forschungsinstitut für Chemie und Technik (ofi) im Jahr 2005 die Verpackungsakademie gegründet, die sowohl Verpackungsingenieuren die Möglichkeit bietet das eigene Fachwissen durch Seminare zu aktuellen Themen zu ergänzen als auch Quereinsteigern, sich durch den Kurs „Packaging Professional“ ein umfangreiches Verpackungswissen anzueignen. In Kürze werden die ersten Teilnehmer ihren 2-jährigen Lehrgang zum „Packaging Professional“ abschließen.

Über 250 Teilnehmer haben bisher die verschiedenen Seminare der Verpackungsakademie besucht. Die Verpackungsakademie leistet damit einen entscheidenden Beitrag die weltweite Spitzenposition der deutschen Verpackungsindustrie zu festigen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.verpackung.org

Pressekontakt:

Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

Oliver Berndt

Kunzendorfstr. 19
14165 Berlin

Tel. 030.80 49 858-12
E-Mail: berndt@verpackung.org
 

dvi Pressebüro c/o JMA Berlin GmbH

Marcel Otto

Zehdenicker Straße 12 a
10119 Berlin

Tel. 030.44 31 83 17
E-Mail: otto@jeschenko-berlin.de


Nach oben