LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // Archiv // 10/2017 

dvi. vernetzt. initiativen.

Nachhaltigkeit, Geschwindigkeit & Generation Z

Dresdner Verpackungstagung

Einladung zur Dresdner Verpackungstagung am
30. Nov. / 1. Dez. 2017

Auf der Dresdner Verpackungstagung führen wir Hersteller von Packstoffen und Packmitteln mit Anwendern und Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Forschung in einen spannenden und konstruktiven Dialog. Dieses Jahr konzentrieren wir Know-how, Forschungsergebnisse, Cases und Einblicke rund um die Themen Nachhaltigkeit, Geschwindigkeit und Generation Z.

Die Fachvorträge behandeln u.a. nachhaltige Verpackungsentwicklung für Eigenmarken, exklusive Einblicke in Erfolgsstorys, Agile Engineering zur Verkürzung von Entwicklungszeiten und verbesserten Ergebnissen, Veränderungen bei Produkten und Geschäftsmodellen durch das Internet der Dinge, das neue Verpackungsgesetz, 3D Animation und Rapid Prototyping, die Entwicklung neuer Märkte in Zusammenarbeit mit Kunden und Konsumenten, wasserbasierte Tief- und Flexodruckfarben sowie nachhaltige Strategien durch Zusammenwirken in der Wertschöpfungskette.

Freuen Sie sich auf Wortbeiträge von: BMW Group | Metro AG | FRoSTA Tiefkühlkost | Duales System Deutschland | Werner & Mertz | Clariant Plastics & Coatings | Haus E | ppg > | Kao | Dow Europe | HAWK Hildesheim | ILLIG Maschinenbau | Till | Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML)

Zu unserem spannenden Teilnehmer-Mix gehört übrigens auch der studierende Nachwuchs aus dem gesamten Bundesgebiet. Tagungsteilnehmern bietet sich so eine hervorragende Gelegenheit, frühzeitig mit den besten Köpfen für morgen in Kontakt zu kommen.

15 Fachvorträge, eine lange Nacht des Netzwerks, reichlich Kompetenz aus der Branche und junge Köpfe für die Zukunft: Profitieren Sie bis zum 26. Oktober 2017 vom Frühbucherrabatt und buchen Sie Ihr Ticket noch heute.

In unserem Tagungs-Magazin finden Sie Kurzinterviews und eine Vorschau zu ausgesuchten Themen der Tagung sowie alle Basisinformationen.

Download Tagungsmagazin als pdf | Anmeldung für Frühbucher | Das komplette Tagungsprogramm online

» www.verpackungstagung.de

Trenner

3 x Gold beim Verpackungspreis

Preisverleihung Deutscher Verpackungspreis

Bericht von der Verleihung des Deutschen Verpackungspreises

Im Rahmen einer großen Branchenfeier im Herzen Berlins zeichnete das dvi 34 beste Innovationen rund um die Verpackung mit dem Deutschen Verpackungspreis 2017 aus. Drei besonders innovative Lösungen aus den Wettbewerbskategorien Nachhaltigkeit, Gestaltung + Veredelung sowie Verpackungsmaschinen konnten sich den exklusiven Gold-Award sichern.

Gold für BIO-LUTIONS!
Die prämierte Fasergussverpackung wird ausschließlich aus nicht anderweitig genutzten, regionalen Agrarabfällen wie Weizen- oder Reisstroh, Bananenstämme, Tomatenpflanzen, Ananassträucher oder Zuckerrohrblätter hergestellt.

Gold für den Bocksbeutel PS
Der neue Bocksbeutel PS ist die äußerst gelungene, moderne Interpretation einer bekannten Form unter Berücksichtigung neuester Glastechnologien und nachhaltiger Materialreduktion.

Gold für Rovema
Der System Vacuum-Powder-Filler SDH with SBS Powder ist ein neuartiges Schneckendosiersystem für pulvrige Schüttgüter. Es bietet bahnbrechende Möglichkeiten für staubarme und kompakte Dosierung bei einer um bis zu 50% verbesserten Dosiergenauigkeit.

Alle Gold-Gewinner und Verpackungspreisträger | Impressionen der Preisverleihung

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Gästen für ihren Beitrag und freuen uns auf den weiteren, gemeinsamen Weg im Zeichen von Innovation, Nachhaltigkeit und Verantwortung für Verbraucher, Märkte und Umwelt.

» www.verpackungspreis.de | » www.packagingaward.de

Trenner

Prof. Dr. Claus Hipp mit Dieter Berndt Preis geehrt

Verleihung Dieter Berndt Preis

Bericht von der Preisverleihung, Laudatio und Dankesrede

Mit dem Dieter Berndt Preis würdigt das dvi Protagonisten aus Wirtschaft und Gesellschaft, die wichtige und nachhaltige Entwicklungen initiieren, tragen und stützen sowie entscheidende Werte und Errungenschaften bewahren und schützen.

Auf einer Festveranstaltung am 26. September 2017 ehrte das Netzwerk der Verpackungswirtschaft den Unternehmer und Geschäftsführer des Nahrungsmittel- und Babykostherstellers HIPP, Prof. Dr. Claus Hipp, für sein Lebenswerk.

Der dvi-Vorstandsvorsitzende Thomas Reiner erinnerte in seiner Laudatio auch an das, was Prof. Hipp der Verpackungswirtschaft ins Pflichtenheft geschrieben hat: „Der Verpackung fällt die anspruchsvolle Aufgabe zu, die Werte des verpackten Guts zu erhalten und nach außen hin auszudrücken. Dabei darf sie nach Gebrauch jedoch nicht zur Belastung werden oder Werte vernichten, sondern soll im Gegenteil möglichst auch für die weitere Nutzung von Wert sein.“

In seiner ebenso unterhaltsamen wie eindringlichen Dankesrede schlug Prof. Hipp unter dem Titel „Ethik im Wirtschaftsleben - der ehrbare Kaufmann“ einen großen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Bogen. Er zeichnete die Grundlagen ethischen Wirtschaftens, berichtete von der Ethik-Charta im eigenen Unternehmen und betonte die Bedeutung der nachfolgenden Generationen.

Für Details aus der Laudatio und der Dankesrede sowie der Preisverleihung bieten wir Ihnen unsere Presseinformation zur Verleihung des Dieter Berndt Preises.

Trenner

Deutscher Verpackungskongress 2018

Verpackungskongress 2018

Save the Date: 22. / 23. März 2018 - Verpackung als Lösung

Zum jährlichen Gipfeltreffen der Führungskräfte und Entscheider aus der Verpackungswirtschaft laden wir Sie am 22. und 23. März 2018 nach Berlin ein.

Der Deutsche Verpackungskongress bringt Insights, Informationen und Meinungsaustausch zu Strategie, Trends und Best Practice aus der gesamten Wertschöpfungskette. Die Beiträge, Diskussionen und Workshops bündeln wir 2018 unter dem Motto „Verpackung als Lösung für die Zukunft?“.

Die Keynote des 28. Deutschen Verpackungskongresses 2018 von Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft behandelt das Thema „Rahmenbedingungen Weltwirtschaft – Zahlen, Daten, Fakten: Worauf muss sich die Branche einstellen?“.

Zu den Top-Inhalten der Veranstaltung gehören Informationen und strategische Einblicke zu Themen wie Digital Business Transformation und Verpackung als Bestandteil nachhaltiger Strategie.

Als Referenten konnten wir u.a. Experten von Nestlé, WWF, Procter & Gamble, Landpack, BUND, Original Unverpackt und Mar-Ko Fleischwaren gewinnen.

Workshops und die Besichtigung der ALBA-Sortieranalage runden den Kongress am zweiten Veranstaltungstag ab.

Das Programm des 28. Deutschen Verpackungskongresses stellen wir Ende Oktober online. Sie können sich jedoch bereits jetzt zu Frühbucherkonditionen anmelden.

» www.verpackungskongress.de

Trenner

Weiterbilden! Angebote der Verpackungsakademie

Verpackungsakademie

Packstoffe und Packmittel / Basiswissen Verpackung

» Packstoffe und Packmittel

Die Bandbreite an Packstoffen und Packmitteln ist so groß, wie die möglichen Anwendungsszenarien. Gerade deshalb können und müssen Vor- sowie Nachteile der verschiedenen Optionen gut abgewogen werden - damit die Packung am Ende auf effiziente und überzeugende Weise optimale Leistung bringt.

» Packstoffe und Packmittel
27./28. Februar 2018 | Berlin

Möglichkeiten und Grenzen in Herstellung und Anwendung: In unserem Grundlagenseminar mit Workshop behandeln und begreifen Sie Papier, Pappe, Karton, Holz, Glas, Metall, Kunst- und Verbundstoffe, Säcke, Tüten, Kisten, Kartons, Schachteln, Flaschen, Folien, Verschlusssysteme und anderes mehr.

» Basiswissen Verpackung

Das beste Fundament für Ihr Wissen: Unser Seminarklassiker ist hundertfach erprobt und bietet einen guten Start in die Grundlagen der Verpackung. Holen Sie sich fundiertes Know-how zu Theorie und Praxis.

» Basiswissen Verpackung
20./21. März 2018 | Leipzig

Von den Grundlagen der Verpackung und kompakten Überblicken zu angrenzenden Themen bis hin Einblicken in Zusammenhänge und Anforderungen - Wissen, das Sie weiterbringt.

Sonderkonditionen

Mitglieder von dvi, ofi, PPV und bdvi profitieren von den Leistungen der Verpackungsakademie zu besonders günstigen Konditionen.

Mehr wissen! Jetzt informieren!

» www.verpackungsakademie.de

Nach oben

dvi.vernetzt.informationen.

Kooperation mit Easyfairs zur Empack 2018

dvi Kompetenzpartner für Schwerpunkte „Save Food“ und „Verpacken & Recycling“

Die EMPACK 2018 verschafft als führende regionale Fachmesse für die Verpackungsindustrie am 24./25. Januar 2018 in Dortmund Fachbesuchern einen Überblick über neueste technische Lösungen, Produkte, Trends und aktuellstes Wissen rund um die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie.

Bei der Kooperation folgt das dvi seinem Ziel, gemeinsam mit wichtigen Partnern in der Verpackungsbranche Impulse zu setzen und den Austausch mit Anwendern zu gestalten. Die aktuellen Diskussionen um Nachhaltigkeit, Industrie 4.0, E- Commerce und verbesserte Funktionalität von Verpackungen finden in Dortmund eine angemessene Plattform.

Das dvi wird auf der Empack 2018 als Kompetenzpartner zu den Schwerpunkten „Save Food“ sowie „Verpacken und Recycling“ aktiv werden. Für dvi-Mitglieder, die auf der Empack ausstellen wollen, eröffnen sich Sonderkonditionen. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Tom.Friedrich@easyfairs.com.

» Homepage Empack 2018

Trenner

Future Resources 2017: Erfolgreicher Auftakt

Bericht zur Fachtagung „Verpackung ist Rohstoff“

Der Umweltdienstleister Interseroh und das dvi haben am 17. Oktober 2017 in Frankfurt am Main die erste gemeinsame Fachtagung „Future Resources 2017“ veranstaltet. 100 Teilnehmer aus Handel, produzierendem Gewerbe und Recyclingbranche sorgten für fundierte Diskussionen rund um das Thema Recyclingfähigkeit von Verpackungen.

» Veranstaltungsbericht Future Resources 2017 (pdf)

Trenner

Neue Mitglieder

Das Netzwerk der Verpackungswirtschaft begrüßt saturn petcare gmbh und Innovent e.V.

Herzlich willkommen beim einzigen Netzwerk der Verpackungswirtschaft, das Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette vereint. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Saturn Petcare

saturn petcare

saturn petcare zählt zu den größten Tiernahrungsherstellern in Europa mit einem Jahresumsatz von über 500 Mio. EUR. Als Hersteller von Handelsmarken beliefert das 1987 gegründete Unternehmen namhafte deutsche und internationale Handelsketten des Lebensmittelhandels sowie Discounter und Drogeriemärkte. Gegründet in Hattem (Niederlande), verfügt saturn petcare auch über eine Produktionsstätte in Bremen. Kunden kommen aus Europa, Asien und den USA.

» www.saturn-petcare.de

Innovent

INNOVENT

Die Industrieforschungseinrichtung INNOVENT analysiert, forscht und entwickelt seit über 20 Jahren in den Bereichen Oberflächentechnik, Magnetisch-Optische Systeme und Biomaterialen. Das Jenaer Institut beschäftigt etwa 150 Mitarbeiter, leitet verschiedene Netzwerke und führt bundesweit Fachtagungen durch. INNOVENT ist Gründungsmitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse.

Ergebnisse aus den fünf Fachbereichen werden als Auftragsforschung Unternehmen in Form von Produkten, Technologien, Patenten und Lizenzen zur Verfügung gestellt.

Gerade für die Verpackungsindustrie sind unsere Kompetenzen im Bereich der Haftungsverbesserung, der Barriereschichten und der antimikrobiellen Schichten interessant. Lösungen für die Produktkennzeichnung, um einen Plagiatschutz zu erzielen und die leichtere Verfolgbarkeit zu ermöglichen, können neben der Funktionalisierung der Oberflächen auch magnetooptische Entwicklungen bieten.

» www.innovent-jena.de

Nach oben

Meldungen unserer Mitglieder

Nachrichten aus dem Netzwerk

futureSAX

futureSAX für Gebrüder Leonhardt BLEMA KIRCHEIS

Den 1. Platz beim Sächsischen Staatspreis für Innovation sicherte sich die Gebrüder Leonhardt GmbH & Co KG BLEMA KIRCHEIS. Den Sieg sicherte sich das Unternehmen u.a. mit der Entwicklung eines europaweit einzigartigen Geschäftsmodells zur Herstellung hochkomplexer, kundenspezifischer Verpackungsanlagen. Durch die Vereinigung von technischer Kompetenz und unternehmerischem Handeln ist BLEMA seit 2 Jahren in der Lage, vollständige Anlagen zur Herstellung von nachhaltigen und umweltschonenden Verpackungen auf Basis von Karton anzubieten. Dies macht das Unternehmen zum Weltmarktführer für komplette Produktionsanlagen zur Herstellung von Kartondosen.

» Die komplette Meldung auf der BLEMA Kircheis Homepage

Trenner
abi.de

Neuer Berufsgruppencheck „Verpackung“ bei abi.de

„Blechdosen, Kartons oder Folien: Denkt man an Waren im Supermarkt, stellt man fest, dass fast alles verpackt daherkommt. Verpackungen müssen je nach Produkt ganz bestimmte Anforderungen erfüllen und sind innovativer, als sie auf den ersten Blick erscheinen mögen. Wer sie entwickeln, herstellen oder recyceln möchte, hat vielfältige berufliche Möglichkeiten.“ So titelt das Portal und befragt dazu unter anderem dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng.

» Ich will was machen mit Verpacken

Trenner
Dr. Bettina Horenburg

Interview mit Dr. Bettina Horenburg zum Deutschen Verpackungspreis

Der Blog BAUMANN excellence interviewte Dr. Bettina Horenburg, Vorständin und Gesamtverantwortliche für den Deutschen Verpackungspreis beim dvi, zu Veränderungen beim renommiertesten Preis der Branche, die Arbeitsweise der Jury, Imagegewinn und Nachwuchsarbeit.

» Interview mit Dr. Bettina Horenburg

Nach oben

Meldungen aus der Branche

Angebote, Veranstaltungen und Informationen aus unserem Postfach

Kunststoffe im Lebensmittelkontakt

Kunststoffe im Lebensmittelkontakt

Der Pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff hat den Leitfaden zur Erstellung der Konformitätserklärung gemäß VO (EU) 10/2011 für Mehrweg-Bedarfsgegenstände aus Kunststoffen im Lebensmittelkontakt neu aufgelegt, aktualisiert und erweitert.

Der vom pro-K vorgelegte Leitfaden informiert die Hersteller und Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen kompakt über die Anforderungen zur Erstellung der Konformitätserklärung. Neu aufgenommen wurden in dem Leitfaden Hinweise zum Umgang mit Dual-Use-Stoffen sowie unbeabsichtigt eingebrachten Stoffen (NIAS).

» Kunststoffe im Lebensmittelkontakt - Pro-K online

Trenner
VDMA

Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinen weiter im Aufwind

Anlässlich der drinctec veröffentlichte der VDMA Zahlen zur Konjunktur der Branche. Demzufolge stieg der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen um real 12 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Im Zeitraum Januar bis Juli lagen die Bestellungen um 5 Prozent über dem Vorjahresniveau. Für 2017 geht der VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen von einem Produktionszuwachs in Höhe von 4 Prozent aus.

» VDMA Branchenkonjunktur 2017 (pdf)

Nach oben

dvi.vernetzt.informationen.

Neue Studien für die Verpackungswirtschaft

Trenner

Links und News aus der Verpackungsbranche

Aktuelle Nachrichten, Reportagen und Meldungen zum Thema Verpackungen liefert der dvi Nachrichtendienst. Die informative Presseschau lässt sich auch als RSS-Feed abonnieren oder über den dvi-Twitter verfolgen.

 

Nach oben

Lesezeichen

Ins Netz gegangen. Aus der bunten Welt der Verpackung.

» 12.000 t Orangenschalen und ein Urwald

Wie 12.000 Tonnen Orangenschalen aus Nichts einen Urwald machten, darüber berichtet ze.tt. „In den 1990er Jahren starteten Ökolog*innen und eine Saftfirma ein Experiment in Costa Rica. Kurz darauf wurde es abgebrochen und geriet in Vergessenheit. 16 Jahre später reiste ein Forscher an den Ort zurück und fand eine kleine Überraschung vor.“ Ein Beispiel dafür, was natürliche Verpackungen leisten - so sie hoffentlich nicht gespritzt waren…

» 12.000 t Orangenschalen


» Die Rückkehr des Dosenbiers

„Mit der Einführung des Pfands verschwand die Bierbüchse über Nacht aus den Supermarkt-Regalen. Jetzt steigt ihr Markanteil wieder – sie soll sogar hip werden.“ So titelt der FAZ-Blog „Reinheitsgebot“ in einem recht ausführlichen Beitrag über die steigenden Absatzzahlen, die jüngere Vergangenheit und aktuelle Trends bei Bier in Dosen.

» Die Rückkehr des Dosenbiers



» Papagei kauft im Internet ein

Spiegel Online berichtet von einem Vogel, der einen Weltkonzern austrickst. „Mit der Stimme seines Frauchens hat ein Papagei aus Großbritannien bei Amazon eine Bestellung aufgegeben. Indem er die Stimme der in London lebenden Südafrikanerin Corienne Pretorius nachahmte, schaffte "Buddy" es, Amazons digitale Assistentin Alexa zu aktivieren und eine Bestellung aufzugeben. Das berichten britische Medien.“

» Papagei kauft im Internet ein

Nach oben

Termine 2017/2018

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Seminar / Workshop
Aktuelles Recht für Lebensmittelkontakt und Migration bei Verpackungen
08.–09.11.2017 in Frankfurt

Seminar / Workshop
Packstoffe und Packmittel
27. – 28.02.2018 in Berlin

Seminar / Workshop
Basiswissen Verpackung
20. – 21.03.2018 in Leipzig

Seminar / Workshop
Zeichnen & Skizzieren von Packungen
11 .– 12.04.2018 in Nürnberg

Seminar / Workshop
Verpackungsentwicklung und -optimierung
24. – 25.04.2018 in Nürnberg

Seminar / Workshop
Fachenglisch Verpackung
15. – 17.05.2018 in Berlin

Seminar / Workshop
Packaging Design
05. – 06.06.2018 in Berlin

Event/Tagung:
Dresdner Verpackungstagung 2017
30.11. - 01.12.2017

Event/Kongress:
Deutscher Verpackungskongress
22.03. - 23.03.2018

Event:
Tag der Verpackung 2018
07.06.2018

Weitere aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben