LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // Archiv // 2009 // 09/2009 

dvi-News 09/2009

Winfried Batzke, Geschäftsführer dvi
Winfried Batzke, Geschäftsführer dvi

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Die Fachpack in Nürnberg hat es eindrucksvoll gezeigt: die Stimmung bessert sich, die Unternehmen schauen nach vorn, Innovationen und Effizienz in der Produktion stehen im Vordergrund.

Wir laden Sie herzlich zum Jahresausklang nach Dresden ein, um auf der 19. Dresdner Verpackungstagung am 03. und 04. Dezember 2009 über die verschiedensten Aspekte von Effizienz in Unternehmen zu diskutieren.

Mehr dazu weiter unten.

Und übrigens: Die Mitgliederzahl des dvi ist in diesem Jahr um 25 % gewachsen! Netzwerk lohnt sich, gerade in schwierigen Zeiten!

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr

Winfried Batzke

Nach oben

Neue Mitglieder

Das DVI wächst und wächst– die neuen Mitglieder stellen sich vor

Squareone Design, Düsseldorf

Produktentwicklung, Innovationstechnologien,
Strategie und Innovation

Als Büro für Design- und Produktentwicklung mit Sitz in Düsseldorf, ist Squareone auf die Entwicklung und Gestaltung industrieller Produkte, sowie komplexer Produktionssysteme spezialisiert. Die Inhaber, Prof. Martin Topel und Prof. Gert Trauernicht sind neben Ihrer Tätigkeit bei Squareone, im Fachbereich Design an der Universität Wuppertal tätig. Dort leiten sie jeweils Lehrstühle für Industrie und System-Design. Dadurch bietet sich Ihnen eine differenzierte Sicht auf das Thema Produktentwicklung im Spannungsfeld Forschung und Lehre und die realen Anforderungen innerhalb der Industrie. Im März 2008 begann Squareone mit der Entwicklung einer neuartigen PET Flasche für PepsiCo. Mittlerweile stammt das gesamte Punicasortiment aus der Düsseldorfer Ideenschmiede. Noch in diesem Jahr wird auch von Henkel die neue ergonomische Prilflasche eingeführt, die in Sachen Ergonomie und Handhabung absolut neue Maßstäbe setzt. Bei der gezielten Entwicklung von schutzfähigen Innovationen, greifen die Designer auf ihr großes Wissen bezüglich der komplexen Fertigungsprozesse und der speziellen Marktmechanismen der jeweiligen Branche zurück. Der Düsseldorfer Newcomer zeigt mit seinen Produkten eindrucksvoll, welches Potential in der frischen und interdisziplinären Betrachtung der internationalen Verpackungsindustrie liegt.

www.sqareonedesign.de

Lothar Böhm GmbH

Die Lothar Böhm Designagentur ist mit 100 Mitarbeitern und Standorten in Hamburg, London und Warschau eine der größten inhabergeführten Packungsdesign-Agenturen in Europa.

Mit dem Focus auf die marktführenden 'fast moving consumer goods' hat die Agentur sich seit der Gründung 1972 in Hamburg ein internationales Renommee erworben und gilt als erste Adresse für branded packaging. Lothar Böhm betreut langjährig marktführende FMCG-Kunden (von Food & Beverage, Pharma, Körperpflege, Kosmetik, Technik ,DIY, Fashion bis Lifestyle) in den Disziplinen Trend-, Consumer Insight- und Markenanalyse, strategische Markenberatung, Designentwicklung in Grafik und 3D, technische Realisation und Artwork.

www.boehm-design.com

Burgopak Germany Ltd.

Burgopak ist ein junges, 2002 in Großbritannien gegründetes Designverpackungsunternehmen mit Standorten in Deutschland, Australien, USA, Frankreich, China und Japan. Burgopak Germany entwirft und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden hochwertige Premiumverpackungen. Neben der vielfältigen Umsetzung unseres patentierten Schiebemechanismus, dessen Prinzip Burgopak zum Motto geworden ist „packaging that moves“, arbeiten wir konsequent an innovativen Verpackungslösungen. Wir unterstützen namhafte Marketing-Agenturen, Fahrzeughersteller, die IT-Branche, CD und DVD-Hersteller, Simkarten-Produzenten, Kosmetik- und Pharmaunternehmen mit unserem Service und Know-how in den Bereichen Verpackungsentwicklung, Produkt Design, Art Work und Fertigung.

www.burgopak.de

 

Mit S.E.T. Sales Excellence Training® und S.E.T. Service Excellence Training® bekommen Sie eine individuelle Systematik für die ganzheitliche Ausbildung aller am Vertriebsprozess beteiligten Mitarbeiter.

Die Konzeption beruht auf langjähriger Zusammenarbeit mit Führungskräften aus Vertrieb, Marketing und Personalentwicklung und ist Garant für maximale Praxisnähe. Erstklassige Referenzen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bestätigen nachhaltige Trainingserfolge.

Wir sind Ihr Trainingspartner für

  • Systematisches, mehrstufiges Vertriebstraining Außendienst
  • Systematisches, mehrstufiges Vertriebstraining Innendienst
  • Spezielle Maßnahmen:
    Preisanpassungen durchsetzen
    Kommunikation neuer Preissysteme oder Vertriebskonzepte
    Kundenbindungsprogramme
    Produkteinführungen / Promotion
    Messetraining
    Neukundenakquisition
    Vortragsveranstaltungen

Interessiert? Mehr Info gibt es unter: www.erni-consulting.de

Wir freuen uns auch sehr über den Beitritt der folgenden Firma:

Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG

Diese Firma werden wir Ihnen gerne in den nächsten DVI-News vorstellen.

Nach oben

Terminkalender 2009

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

REACH und Verpackung
29.10.2009 in Frankfurt/ Main

Durch Siegeln sicheres Verschliessen von Behältern
03.11.2009 in Rastatt

Fachenglisch Verpackung
04. - 06.11.2009 in Berlin

Packaging Design
09./10.11.2009 in Berlin

Linienlayout und Simulation
11.11.2009 in Waiblingen

Basiswissen Verpackung
12./13.11.2009 in Leipzig

Lebensmittelkontakt, Umwelt- und Verpackungsrecht
17.11.2009 in Frankfurt

Qualitäts- & Hygienemanagement
28.–29.01.2010 in Wien

Packstoffe und Packmittel
25.-26.03.2010 in Berlin

Verpackungsentwicklung und -optimierung
21.-23.04.2010 in Nürnberg

Nach oben

Deutscher Verpackungspreis

Feierliche Verleihung des Deutschen Verpackungspreises 2009

Mehr als 300 Gäste kamen zur feierlichen Verleihung des diesjährigen Deutschen Verpackungspreises in das Kongresszentrum der NürnbergMesse und warteten gespannt auf die Ergebnisse. Horst Förther, Bürgermeister der Stadt Nürnberg, begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und betonte die wirtschaftliche Bedeutung der Verpackungsindustrie. Anschließend übergaben die Juryvorsitzende Prof. Birgit Weller, Fachhochschule Hannover, und Burkhard Lingenberg, Vorstandsmitglied des dvi, den 32. Deutschen Verpackungspreis an die prämierten Teilnehmer. In seiner Festansprache zeigte Dr. Markus Merk, mehrfacher Fußball-Schiedsrichter des Jahres, welche vielseitigen Anforderungen mit der Aufgabe verbunden sind, sichere Entscheidungen zu treffen. Alexandra Tapprogge, Radio- und Fernsehjournalistin, moderierte das zweistündige Programm mit anschließendem Empfang.

Alle prämierten Verpackungen und Maschinenkonzepte hier

www.verpackungspreis.de/praemiert-2009.html 

Nach oben

Dresdner Verpackungstagung

Neue Impulse und neue Insights auf der Dresdner Verpackungstagung am 03./04.12.2009

Auf der 19. Dresdner Verpackungstagung treffen sich Ingenieure, Techniker, Kaufleute, Wissenschaftler und Entscheider zum wertvollen Erfahrungsaustausch. Profitieren Sie von neuen Impulsen!

Wir liefern Ihnen aktuelle Informationen über Packstoffe, Packmittel, Verpackungsmaschinen und ergänzende Techniken. Nutzen Sie neue Insights!

Experten behandeln das Thema Effizienzsteigerung durch intelligente Prozesse und Möglichkeiten der Effizienzsteigerung - Wohin geht die Reise?

Wir bitten um Anmeldungen bis zum 13. November 2009.

Für das Programm klicken Sie bitte hier

Für Ihre Anmeldung klicken Sie bitte hier

Für Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver Berndt:
Tel. +49 (0)30.8049858-12, berndt@verpackung.org

Nach oben

Verpackungsakademie

„Basiswissen Verpackung“ am 12./13. November 2009 in Leipzig

Nutzen Sie das Seminar der Verpackungsakademie „Basiswissen Verpackung“, um sich gezielt mit den Fragen des Nutzens und der Aufgaben der Verpackung vertraut zu machen und zukünftig den Anforderungen an Verpackungen für Lebensmittel, Kosmetika und Pharmazeutika noch besser gerecht zu werden.

Inhalte:

  • Aufgaben, Nutzen und Entwicklung der Verpackung
  • Begriffe des Verpackungswesens (DIN 55405, DIN 8740, DIN EN 415)
  • Überblick über Packstoffe, Packmittel und Packhilfsmittel
  • Anforderungen an Verpackungen für Lebensmittel, Kosmetika und Pharmazeutika
  • Anforderungen des Handels
  • Einflüsse von Gesetzen
  • Kennzeichnungssysteme, Maßnahmen zu Fälschungssicherheit
  • Verpackungsentwicklung und –gestaltung, Rapid Prototyping
  • Packmittelprüfung und -spezifikation

Weitere Details finden Sie unter Basiswissen Verpackung oder auf unserer Homepage www.verpackungsakademie.de.

Lassen Sie sich am 17.11.2009 in Frankfurt kompetent von Experten beraten, welche Gesetze und Vorschriften für welche Packstoffe und Verpackungen in der Praxis relevant sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit, mehr Sicherheit in wichtigen Rechtsfragen zu erlangen und treffen Sie dadurch die richtigen Entscheidungen bei der Entwicklung, Vermarktung und Entsorgung neuer Produkte und Verpackungen. Bauen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil aus, indem Sie bereits heute Ihre Prozesse auf zukünftige europäische Gesetze und Richtlinien ausrichten.

Weitere Details finden Sie unter Lebensmittelkontakt, Umwelt- & Verpackungsrecht oder auf unserer Homepage www.verpackungsakademie.de.

Nach oben

NEUIGKEITEN AUS DER BRANCHE

Beuth Hochschule für Technik Berlin, 26. Fachbereichstag am 23.10.2009

Unter dem Motto „Chemie in Lebensmitteln und Verpackungen – Chemie für Lebensmittel und Verpackung“ treffen sich am 23.10.2009 Studierende der Studiengänge Lebensmitteltechnologie und Verpackungstechnik mit Hochschullehrern, Wissenschaftlern und Praktikern.

Mehr dazu unter :http://www.beuth-hochschule.de

Interessenten können sich anmelden bei: 
http://prof.beuth-hochschule.de/fileadmin/user/kabbert/pdf_s/26FachbereichstagEinladung-ProgrammNEU.pdf