LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // Archiv // 2012 // 03/2012 

dvi-News 03/2012

dvi. vernetzt. initiativen.

Neue Initiative zur Aus- und Weiterbildung I: Der dvi-Hochschuldialog

DVT 2011

Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) verstärkt die Initiativen rund um die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften für die Verpackungsbranche. Dazu wurde im Dezember des vergangenen Jahres der dvi-Hochschuldialog initiiert. Er bringt die entscheidenden Universitäten, Fachhochschulen und Bildungseinrichtungen des Verpackungsbereiches zusammen. Ziel des dvi-Hochschuldialogs ist es, dem immer kritischer werdenden Fachkräftemangel langfristig entgegen zu wirken. Die Einladung zum ersten Treffen erfolgte auch im Namen des Hauptverbands Papier- und Kunststoffverpackungen e. V. (HPV), der das gleiche Anliegen teilt.

Lesen Sie mehr zu den Teilnehmern und den konkreten Zielen des Hochschuldialogs in den dvi-News.




Neue Initiative zur Aus- und Weiterbildung II: Kooperation mit WFG

Das dvi hat mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein (WFG) einen Kooperationsvertrag zur Aus- und Weiterbildung abgeschlossen. WFG-Geschäftsführer Henning Schröder zeigte sich anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Koblenz erfreut: „Das Deutsche Verpackungsinstitut bietet im Rahmen seiner Verpackungsakademie eine Reihe von fachspezifischen Weiterbildungen für die Branche an, die wir nun unmittelbar in die Region holen und vor Ort anbieten können“.

Mehr über die Kooperation lesen Sie demnächst in einer Pressemitteilung der WFG im dvi-Nachrichtendienst




dvi-Arbeitskreise: Treffen mit Innovationsforschern des IAI Bochum

Der dvi-Arbeitskreis Verpackungshersteller traf sich zu einer höchst interessanten Runde am Institut für angewandte Innovationsforschung der Ruhr-Universität Bochum.

Querdenken, über den Tellerrand schauen, Kreativität oder Erfindergeist kann man nicht verordnen, man muss es leben! Aber man kann in Unternehmen kreative Köpfe fördern, die erforderlichen Rahmenbedingungen schaffen, Freiheiten einräumen. Innovationen werden von Menschen gemacht!

Das war eine der Erkenntnisse für die Teilnehmer des Innovationskreises Verpackungshersteller beim Deutschen Verpackungsinstitut, der sich seit 2003 mit Innovationsthemen beschäftigt. So war das Zusammentreffen am 28. Februar in Bochum für Vertreter von Firmen wie Nordenia, RPC, Thimm, Linhardt und Aptar wieder sehr inspirierend.

Lesen Sie hier mehr zum Treffen und der Arbeit am IAI.




Countdown für den Deutschen Verpackungskongress

Am Donnerstag den 22. März findet in Berlin der 7. Deutsche Verpackungskongress statt. Das dvi als Veranstalter erwartet rund 140 Gäste und freut sich auf leitende Köpfe führender Unternehmen der Verpackungswirtschaft. Vorträge, Networking, eine Abendveranstaltung über den Dächern Berlins und Exkursionen am Folgetag. In wenigen Tagen geht es los.

Jetzt noch aufspringen? Anmeldungen sind online weiterhin möglich.

Neu! Der abschließende Programmpunkt wurde erweitert. Unter dem Titel „Eigenständig in die Zukunft“ wird eine offene Gesprächsrunde über Möglichkeiten und Erfahrungen mit Private Equity Investoren diskutieren. Auf dem Podium: Jochen Baumann, Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Beteiligungs AG; Wolf-Dieter Baumann, President & Chairman of the Board der IPPT GmbH und Dierk Schröder, Geschäftsführer der Edelmann Group

Twitter! Wurde im letzten Jahr noch über den allgemeinen Account des dvi getwittert, bekommt der Verpackungskongress 2012 seinen eigenen Kanal. Dort finden Sie am 22. März live-Tweets zu allen Vorträgen. Follow us! https://twitter.com/#!/Dt_VP_Kongress

Infos! Werfen Sie gerne einen Blick auf die ausführliche Liste der teilnehmenden Unternehmen und informieren Sie sich online über das Programm und die Referenten. Alles Wissenswerte unter www.verpackungskongress.de.

Bitte vormerken! 2013 findet der Deutsche Verpackungskongress am 14./15. März statt.




Korrektur: Termine des Deutschen Verpackungspreises 2012

Die Termine für den Deutschen Verpackungspreis 2012 stehen fest. Die Einreichungsphase startet am 1. April und endet am 20. Juli. Die feierliche Preisverleihung wird im Rahmen der Messe FachPack am 24. September 2012 in Nürnberg stattfinden. Im letzten Newsletter wurde dazu ein falsches Datum genannt, wir bitten das zu entschuldigen.

Rechtzeitig Anfang April werden wir Sie auf den Webseiten des Verpackungspreises und über den Verpackungspreis-Newsletter zu den Neuerungen beim Verpackungspreis informieren. Der wohl traditionsreichste und renommiertestes Verpackungspreis im deutschsprachigen Raum wird – wie bereits erwähnt – ein Upgrade erhalten. Bleiben Sie gespannt.




Verpackungsentwicklung und -optimierung | Technikum-Workshop

Entwickeln Sie neue Verpackungslösungen und realisieren Sie diese direkt im Technikum - mit verschiedenen Materialien und an unterschiedlichen Maschinen. Die Modelle Ihrer neuen Verpackungen nehmen Sie direkt mit nach Hause.

Unser Referent Dipl.-Ing. Thomas Reissig ist Experte mit großer Erfahrung und praktischem Wissen in Verpackungsentwicklung, Verpackungstechnik und Projektmanagement. Profitieren Sie beim Praxis-Seminar Verpackungsentwicklung und -optimierung; vom 18. bis 20. April 2012 in Nürnberg.

Informationen zu Seminar, Referenten und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.
 

Seminarinhalte in Stichworten: Ideen- und Konzeptentwicklung: das Briefing / Ideenfindung / zielgruppengerechte Bewertung und Gewichtung // Visualisierung und Optimierung: Skizze & virtuelles 3D-Mock-up / Einbinden des Konsumenten / Originalmuster aus unterschiedlichen Materialien // Umsetzung und Technologie: innovative Verpackungen mit vorhandener Technik / Hochleistung & Flexibilität / Eigenentwicklung & Lieferantenpartnerschaft

dvi. vernetzt. impulse.

Neue Mitglieder im Netzwerk

Das dvi wächst auch in 2012 und freut sich über neue Mitglieder im Netzwerk der Verpackungswirtschaft. Wir begrüßen ganz herzlich:

dvi. vernetzt. insights.

dvi-Blog: Ausgepackt 2

Im dvi-Blog finden Sie eine neue Ausgabe von Birgit S. Bauers Kolumne „Ausgepackt“. Unter dem Titel: „Verzicht ist nur ein Teil der Lösung“ geht es um vermeiden, reduzieren, umgehen, umwandeln und umdeuten. Es geht um unseren Lebensstil, Verpackungen im Zentrum der Diskussion und die Diplomarbeit einer Berliner Designstudentin, die zeigt, wie sehr unser Lebensstil von Verpackungen abhängt.
Lesen Sie rein! Verzicht ist nur ein Teil der Lösung.

dvi. vernetzt. informationen.

Lesezeichen

Artikel und Reportagen aus dem Umfeld Verpackung. Jedes Mal anders.

 

Links und News aus der Verpackungsbranche

Aktuelle Nachrichten, Reportagen und Meldungen zum Thema Verpackungen liefert der dvi Nachrichtendienst. Die informative Presseschau lässt sich auch als RSS-Feed abonnieren oder über den dvi-Twitter verfolgen.

 

Die Welt mit einer Hand

Das englischsprachige Verpackungsmagazin Packaging Digest berichtet von einer neuen Studie. Ihr zufolge erledigt der moderne Verbraucher etwa 40% seiner Tagesaktivitäten mit nur einer Hand. Grund dafür ist der moderne Multi-Task-Lifestyle und eine Reihe moderner One-Hand-Devices. „People are on the go and trying to get more done in less time. They desperately need items designed to accommodate that lifestyle.“

Wem aber gelingt es, sein Leben auf möglichst effiziente und elegante Weise mit einer Hand zu absolvieren? Einhändigen! Sie geben also die Richtung vor, sie können helfen, Produkte einfacher weil „einhandbedienbar“ zu machen. „Packaging in particular is ripe with opportunities to make simply opening items easier and more predictable…“

Lesen Sie mehr dazu im Packaging Digest und auf www.theonehandedworld.blogspot.com/

 

Performative Konzentration aus Plastikfolienmüll

Die online Kunstzeitung artmagazin berichtet von einer Einzelausstellung in Wien und dem „rasanten Aufstieg einer Kunst aus Plastikfoliengeschnür, deren materielle Substanz aus mehr oder weniger öffentlichen Müllstätten rührt. (…) Die Künstlerin verarbeitet gebrauchte Plastikfolien nach der traditionellen handwerklichen Methodik und Technik des „Torser“, wie sie es in Peru erfahren hat. Material, das sich schlichtweg im näheren Umfeld findet, wird in einem langwierigen Prozess händisch verarbeitet, gezwirbelt und verflochten.“ Mehr dazu im artmagazin.

 

Uhrverpackung zu nah am Legostein

Tageblatt.lu berichtet von einem Streit zwischen Lego und dem belgischen Uhrenhersteller Ice Watch. Der Vorwurf von Lego: Die „Becubic“-Verpackung sei den Lego-Steinen zu ähnlich. Das Unternehmen Ice Watch hat laut Tageblatt eine längere Historie an Copyright- und Marken-Prozessen. So veranstaltete es im letzten Jahr eine „symbolische Zerstörung“ der Kopien mittels einer Panzerraupe – natürlich gut dokumentiert auf Youtube.

Mehr dazu im Tageblatt-Artikel und auf Youtube.

 

Giraffe stirbt an zu viel Verpackung

Von einem tragischen Tod berichtet das schweizerische Fachmagazin Pack aktuell. Im Zoo der indonesischen Stadt Surabaya starb eine Giraffe, nachdem sie über einen Zeitraum von 30 Jahren nicht nur das ihr hingeworfene Fressen, sondern auch gute Teile der Kunststoffverpackung zu sich genommen hatte. Am Ende hatte der Klumpen in ihrem Magen einen Durchmesser von 60 cm und wog 20 kg.




Termine 2012

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Event/Kongress:
Deutscher Verpackungskongress 2012
Gut verpackt - Gut vernetzt -Gut informiert
22.03.2012 in Berlin

Seminar:
Verpackungsentwicklung und -optimierung
18.–20.04.2012 in Nürnberg

Seminar:
Packstoffe und Packmittel
24.–25.04.2012 in Berlin

Seminar:
Umwelt- und Verpackungsrecht & Normung
09.05.2012 in Frankfurt

Seminar:
REACH verstehen, REACH-und CLP-Konformität im Verpackungsbereich sicherstellen
16.05.2012 in Frankfurt

Seminar:
Verbesserung der Produkt-Profitabilität durch Design-to-Cost
22.–23.05.2012 in Berlin

Event/Messe:
Deutscher Verpackungspreis
Alternative Konzepte. Intelligente Lösungen. Innovative Entwicklungen.

Einreichungsphase 01.04. - 20.07.2012 | Jurysitzung 09 - 10.08.2012 |  Preisverleihung 24.09.2012

Event/Kongress:
Dresdner Verpackungstagung 2012
Erwartungen kennen - Lösungen bieten
06. - 07.12.2012 in Dresden

Weiter aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben